top of page

Rote Bete Bratkartoffeln

Heute möchte ich euch mal wieder ein leckeres und gesundes Rezept vorstellen. Wir haben gerade riesige Rote Bete Knollen im Garten und so kam ich auf die Idee, sie mit Kartoffeln, frischen Kräutern, Zwiebeln, unsere Avramidis Olivenöl 100 years und Schafskäse zu kombinieren. Es war sehr lecker!



Ihr braucht dafür (in etwa):


  • 500 g Kartoffel(n), fest kochend

  • 200 g Rote Bete

  • 100 g Zwiebel(n)

  • 1 Knoblauchzehe

  • Etwas hochwertiges Olivenöl (z.B. Avramidis Olivenöl 100 years)

  • 1 Zweig Rosmarin

  • Einige Blätter Basilikum

  • Etwas Oregano (z.B. Leanders wilder Oregano aus unserem Shop)

  • 80 g Feta-Käse

  • Salz und Pfeffer




Zubereitung:


Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden. Rote Bete schälen (Küchenhandschuhe nicht vergessen, sonst sind die Finger rot) und in Würfel schneiden. Zwiebeln, gerne auch gemischt mit Lauchzwiebeln, schälen und vierteln. Knoblauchzehe fein hacken. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen, Basilikum und Rosamarin grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne (nicht zu stark) erhitzen und die gut abgetropften Kartoffelwürfel gemeinsam mit der Roten Bete ca. 20 Min braten. Die Zwiebeln und den Knoblauch zu den Kartoffeln und der Roten Beete geben und weitere 15 Minuten garen. Die Kräuter unter die Kartoffeln schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Feta über die Kartoffeln bröseln und sofort servieren.



Guten Appetit!


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page